Landhaus Hefswal
Landgut Ter Wupping
Oostwolder Hof
Huningaheerd Beerta
Preise und Buchung Koch am Haus Einführungsrabatt Huningaheerd Beerta

Bedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen Romantische Nationaldenkmäler

 

Artikel 1. Definitionen

Der Mieter ist eine natürliche Person (älter als 18 Jahre), die ein Ferienhaus der Romantischen Nationaldenkmäler mietet oder mieten wird. Als Mieter werden zudem jene Personen bezeichnet, die sich zusammen mit dem Mieter in dem Ferienhaus befinden oder befinden werden.

Der Vermieter ist der Eigentümer der Ferienhäuser oder sein Vertreter.

Die Gastgeberin ist die Person, die im Auftrag des Vermieters die täglichen Aufgaben der Verwaltung des Ferienhauses erledigt. Zudem ist sie Ansprechpartnerin der Gäste für praktische Angelegenheiten.

 

Artikel 2 Buchen

Artikel 2-1

Mieter buchen online über https://romantischerijksmonumenten.nl/.

Artikel 2 -2

Die Ferienhäuser werden zur Vermeidung von Ruhestörung nicht an Gruppen von Jugendlichen vermietet.

Artikel 2 -3

Der Mieter übermittelt im Rahmen der Buchung alle notwendigen Daten. Nach Durchführung der Buchung erhält der Mieter eine Bestätigung, der Reservierungsanfrage. Wann der Vermieter die Buchung akzeptiert, erhält der Mieter eine Reservierungsbestätigung.

Artikel 2 -4

Zum Abschließen des Mietvertrags ist es notwendig dass: 1) der Mieter online gebucht hat, 2) der Vermieter die Buchung akzeptiert hat und 3) der Mieter 50% der Miete gezahlt hat. Ohne Zahlung ist der Mietvertrag nicht gültig.

Artikel 2-5

Wenn die Reservierungsvoraussetzungen erfüllt sind, erhält der Mieter eine

Zahlungsbestätigung per E-Mail. Diese Bestätigung dient gleichzeitig auch als Rechnung.

Artikel 2-6

Die Person, die die Buchung durchführt haftet gesamtschuldnerisch für alle Verpflichtungen die aus der Reservierung folgen. Wenn die Buchung von mehreren Personen durchgeführt

wird, haften alle diese Personen gesamtschuldnerisch für alle Verpflichtungen die aus der Buchung entstehen.

Artikel 2 -7

Wenn der Aufenthalt im Ferienhaus später als der vereinbarte Termin, sowie erwähnt in der Buchungsbestätigung, angefangen wird oder früher als der vereinbarte Termin beendet wird, hat der Mieter keinen Anspruch auf eine (teilweise) Rückerstattung der Miete und/oder zusätzlicher Kosten.

Artikel 2 -8

Es ist nicht erlaubt, das Ferienhaus mit mehr Gästen zu nutzen als in der Buchung vereinbart. Die Nutzung des Ferienhauses durch Dritte ist nur nach schriftlicher Genehmigung durch den Vermieter zulässig. 

Artikel 2 -9

Es ist nicht gestattet Zelte, Wohnwagen und dergleichen in der Umgebung des Hauses zu platzieren. Vermieter und Gastgeberin haben das Recht den Mieter aufzufordern diese zu entfernen. Wenn der Mieter die Aufforderung nicht erfüllt, haben Vermieter und Gastgeberin das Recht den Mietvertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und der Mieter ist verpflichtet ohne Verzögerung das Haus zu verlassen.

 

Artikel 3. Zahlung

Artikel 3 -1

Nach Genehmigung der Buchungsanfrage durch den Vermieter, verpflichtet sich der Mieter 50% der Grundmiete innerhalb von 48 Stunden anzuzahlen. Ohne Anzahlung ist die Buchung ungültig. 

Artikel 3 -2

Der restliche Teil der Miete sowie die Nebenkosten (siehe Artikel 7 und 8) werden nicht später als vier Wochen vor der Ankunft bezahlt.

Artikel 3 -3

Wenn die Buchung innerhalb von 4 Wochen vor dem Mietanfangsdatum stattfindet, muss die Zahlung der gesamten Miete inklusive zusätzlicher Kosten direkt bei der Buchung erfolgen.

Artikel 3 -4

Im Falle einer zu späten Zahlung des restlichen Teils der Miete und der Nebenkosten ist der Mieter in Verzug. Der Mieter wird hierauf per E-Mail hingewiesen und hat dann noch 48 Stunden die Möglichkeit, den ausstehenden Betrag zu zahlen. Erfolgt die Zahlung nicht, dann ist der Mieter nicht berechtigt das Haus zu nutzen. Weiterhin muss der restliche Teil der Miete noch gezahlt werden.

 

Artikel 4 Übertragung des mietverhaltnisses

Artikel 4 -1

Vor Beginn des Aufenthalts kann der Mieter das Mietverhältnis auf eine andere Person übertragen, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Ein Antrag auf Übertragung ist mindestens 7 Tage vor Beginn der Buchungsperiode beim Vermieter gestellt.
  • Die Übertragung verstößt nicht gegen die Nutzungsbedingungen.
    • Sowohl der ursprüngliche als der neue Mieter haften gesamtschuldnerisch für die Zahlung des ausstehenden Teils der Miete und die zusätzlichen Kosten.

Artikel 4 -2

Es ist dem Mieter nicht gestattet das Ferienhaus (teilweise) unterzuvermieten.

 

Artikel 5. Stornierung

Artikel 5 -1

Wir empfehlen dem Mieter dringend eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen für den Fall, dass er nicht in der Lage ist das Ferienhaus zu nutzen, da eine Stornierung des Mieters viel Geld kosten kann.

Artikel 5 -2

Der Mieter kann nach Abschluss der Buchung innerhalb von 48 Stunden stornieren.

Im Falle einer Stornierung innerhalb von 48 Stunden nach Buchung muss der Vermieter den bereits gezahlten Mietpreis innerhalb von 7 Tagen erstatten.

Artikel 5 -3

Kostenlose Stornierungen sind ab 48 Stunden nach Buchung nicht mehr möglich. Die Kosten einer Annullierung für den Mieter betragen im diesen Fall die Grundmietpreise ohne Zuschläge.

 

Artikel 6. Änderung oder kundigung des vertags durch den vermieter

Artikel 6 -1

Der Vermieter hat das Recht die Buchung aufgrund zwingender Umstände zu ändern oder zu stornieren. Zwingende Umstände sind:

  1. Unvorhergesehene Umstände die dazu führen, dass der Vermieter nicht im Stande ist das Ferienhaus in der gebuchten Periode anzubieten.
  2. Offensichtliche (Schreib)Fehler im Angebot der Vermietung.
  3. Die Buchung erfüllt nicht die Bedingungen zur Vermietung des Ferienhauses.
  4. Der Mieter steht auf der "nicht willkommen" Liste.

Artikel 6 -2

Falls sich eine Situation wie beschrieben in a, b und c ergibt, bespricht der Vermieter mit dem Mieter eine geeignete Alternative.

Artikel 6 -3

Wenn eine Situation wie beschrieben in Abschnitt 6.1 a-c eine Stornierung der Vermietung zur Folge hat, wird der Mieter so schnell wie möglich benachrichtigt. Der Vermieter wird dem Mieter dann eine gleichwertige Alternative anbieten. Wenn der Mieter die gebotene Alternative nicht akzeptiert oder der Vermieter keine geeignete Alternative bieten kann, wird der bereits gezahlte Mietbetrag innerhalb von 7 Tagen zurückerstattet. Der Mieter hat nicht mehr, oder andere Rechte gegenüber dem Vermieter als die Rückforderung des gezahlten Betrags.

 

Artikel 7. Zuschlage

Artikel 7 -1 Servicekosten

Die Servicekosten sind ein integraler Bestandteil der gesamten Mietkosten. Dazu gehören die Endreinigung, Bettwäsche und Küchenwäsche, die Kosten für das Wasser, die Verfügbarkeit der Gastgeberin (telefonisch als auch persönlich) und die Verwaltungskosten. Die Betten sind bei der Ankunft gemacht.

Artikel 7 -2 Energie

Die Energiekosten sind ein integraler Bestandteil der Gesamtmiete. Sie decken die Kosten für Heizung, warmes Wasser, Sauna, Whirlpool und Schwimmbad.

Artikel 7 -3 Touristensteuer

Die meisten Gemeinden in den Niederlanden haben eine Touristensteuer. Die Touristensteuer wird vom Vermieter kassiert und an die Gemeinde weitergezahlt.

Artikel 7 -4 Zuschlag für Hunde

Für Hunde fällt pro Aufenthalt eine kleine Gebühr an.

 

Artikel 8 kauntion und schaden Artikel 8 -1

Die Kaution wird innerhalb von 14 Tagen nach Abreise auf das Bankkonto des Mieters zurückerstattet, insoweit keine Schäden am Haus vorhanden sind und/oder Gegenstände im Haus fehlen. Bei Schäden oder fehlenden Gegenständen wird die Kaution einbehalten bis die Schadensprozedur abgewickelt ist.

Artikel 8 -2

Wenn das Haus übermäßig verschmutzt hinterlassen wird, werden zusätzliche Reinigungskosten berechnet. Diese Kosten werden von der Kaution abgezogen.

Wenn Bettbezüge so sehr verschmutzt oder beschädigt sind, dass diese nicht mehr gereinigt oder repariert werden können, werden die Wiederbeschaffungskosten von der Kaution abgezogen.

Artikel 8 -3

Der Mieter verpflichtet sich, sich gegen unvorhergesehene Schäden in und um das Ferienhaus zu versichern. Bitte beachten Sie, dass die meisten Haftpflichtversicherungen diese Schäden nicht decken. Schließen Sie daher eine Reiseversicherung ab, die Schäden am Ferienhaus deckt.

Artikel 8 -4

Schäden und Mängel die nicht innerhalb von 24 Stunden nach Schlüsselübergabe an Vermieter oder Gastgeberin gemeldet wurden, werden dem aktuellen Mieter zugeschrieben.

Artikel 8 -5

Wenn unverhofft Schäden entstehen, benachrichtigt der Mieter vor Abreise die Gastgeberin. Wenn Schäden nicht vor Abreise gemeldet werden, wird die Gastgeberin den Mieter über die Schäden informieren.

Artikel 8 -7

Die Gastgeberin und der Mieter nehmen gemeinsam Fotoaufnahmen des Schadens und füllen ein Schadensformular aus, welches von beiden unterzeichnet wird. Wenn nach Abreise des Mieters (zusätzliche) Schäden festgestellt werden, benachrichtigt der Gastgeber den Mieter über diesen Schäden.

Artikel 8 -8

Sobald die Kosten für Behebung der Schäden (Reparatur oder Ersatz) bekannt sind, wird der Mieter vom Vermieter benachrichtigt.

Artikel 8 -9

Die Kaution wird einbehalten, bis die Höhe des Schadens bekannt ist.

Die Kosten des Schadens werden von der Kaution abgezogen und der Restbetrag wird erstattet.

Ist der Schadensbetrag höher als die Kaution, erhält der Mieter eine Rechnung. Der Mieter trägt die Kosten.

Der Mieter begleicht den Schaden weiter mit dem Versicherer. Der Vermieter haftet hierfür nicht.

 

Artikel 9. Hausregeln und gebrauchsanleitungen

Artikel 9 -1

Nach Zahlung der kompletten Mietkosten sendet der Vermieter die Hausregeln sowie die Gebrauchsanleitungen per E-Mail. Diese Regelungen umfassen unter anderem Hygienevorschriften für Sauna, Whirlpool und Schwimmbad. Der Mieter hat diese Regeln einzuhalten.

Artikel 9 -2

Die Qualität des Badewassers wird auf Abstand überwacht und kontrolliert. Es ist möglich, dass das Badewasser (unerwartet) durch eine externe Person kontrolliert wird (auf Grund von Regelungen der Provinz Groningen). Im Falle einer schweren Verschmutzung des Badewassers hat der Vermieter das Recht das Schwimmbad sofort zu schließen.

Artikel 9 -3

Schwimmen ist auf eigene Gefahr. Kinder ohne Schwimmdiplom dürfen den Schwimmbereich und das Schwimmbad nur unter Aufsicht eines Erwachsenen betreten. Springen vom Beckenrand ist verboten.

 

Artikel 10. Übergabe des ferienhauses

Beim Verlassen des Hauses verpflichtet der Mieter sich:

  • das Haus besenrein zu hinterlassen;
  • die Möbel wieder an ihren ursprünglichen Platz zu stellen;
    • kein schmutziges Geschirr oder Besteck zu hinterlassen. Der Mieter kann schmutziges Geschirr oder Besteck in den Geschirrspüler räumen und das Gerät anstellen;
    • den Müll in die dafür vorgesehenen Müllsäcke zu packen und in den Müllcontainer zu werfen;
    • alle leeren Flaschen in den entsprechenden Behältern zu deponieren;
    • den Grill zu leeren und zu reinigen.

 

Artikel 11. Ruhestorung

  • Bitte verhalten Sie sich so, dass die Nachbarn nicht gestört werden. Auf dem Land trägt Schall (und damit Geräusche) sehr weit. Die Unterkünfte sind keine Partygelegenheit. Da wir keine Genehmigung haben, ist es nicht erlaubt draußen Musik zu machen oder abzuspielen. Musik die in den Innenräumen abgespielt wird, darf draußen nicht zu hören sein. Die Benutzung von Lautsprechern ist verboten.
  • Auch ist es nicht erlaubt abends draußen lautstarke Gespräche zu führen, wodurch Sie die Nachbarn in ihrer Abendruhe stören.

Maßregelung

  • Sollten Sie sich nicht an oben genannte Regeln halten, können wir Ihnen eine Warnung erteilen. Sie befinden sich dann in Übertretung. Sollten Sie Ihr Verhalten hiernach nicht anpassen, können wir Ihnen den Mietvertrag einseitig kündigen. Wir können Ihnen in diesem Fall direkt den Zugang zur Unterkunft untersagen.

 

Artikel 12. Allgemein

Der Vermieter haftet nicht für Ausfall von Wasser, Gas oder Strom.


 

Romantische Rijksmonumenten, www.romantischerijksmonumenten.nl
Email: romantischerijksmonumenten@gmail.com
Adresse: Weesperzijde 79-4, 1091 EJ Amsterdam.
Snameduo V.O.F. KvK-nummer 01176583 Bankkonto NL19INGB0007753664

Luxuriöse Gruppenunterkünften für 20-30 Personen

Alle drei Denkmäler wurden renoviert und zu luxuriösen Fünf-Sterne Gruppenunterkünften umgebaut. Sie mieten das komplette Landhaus und haben somit absolute Privatsphäre. Die vier Häuser sind mit allen modernen Annehmlichkeiten, wie Sauna, Whirlpool und Schwimmbad mit beheizter Terrasse, ausgestattet. Die Pools sind zertifiziert und entsprechen höchsten Qualitätsstandards. Die Qualität des Badewassers wird mittels eines elektronischen Systems kontinuierlich überwacht. Jedes Doppelzimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer. Es gibt WLAN in allen Zimmern, sowie eine voll ausgestattete Küche, Breitbandfernsehen, Tischtennis, Trampolin und eine Spielscheune für die Kinder. Maßgeschneidertes Catering ist in Absprache möglich.

Die Denkmäler werden nicht an Gruppen von Jugendlichen vermietet.